Mauerpark: Grün ist die Hoffnung

September 4, 2011 | Kommentare deaktiviert für Mauerpark: Grün ist die Hoffnung

2. September 2011: Tatort Tante Käthe. Wir grillen, spielen und tanzen – für einen unbebauten Mauerpark. Dabei sammeln wir etliche Euros, die der Mauerpark Stiftung Welt-Bürger-Park zugute kommen. Sie kämpft gegen eine Bebauung des Weddinger Teils, die westlich des Zauns, also über dem Flohmarkt, geplant ist. Und sie streitet für eine unbebaute Erweiterung des Mauerparks. Bis zu 45.000 Besucher*innen sind an einem Wochenende im Mauerpark unterwegs. Das zeigt: Der Mauerpark muss größer werden, mit einem Zugang vom und zum Wedding, mit Platz für alt und jung – halt ein Mauerpark für alle!

Rahel Kraska bringt’s an dem Abend auf den Punkt: Grün ist ’ne Farbe, sie steht für die Hoffnung. Für den Mauerpark lautet die Hoffnung: mehr Grün.

Herzlichen Dank an alle für’s Feiern und Spenden.


Kommentare

Die Kommentarfunktion wird nach 4 Wochen nach erscheinen des Posts geschlossen.

Name (required)

Email (required)

Website

Ihre Anmerkung